photomappe.de

Gimp Kalender-Plugin 2

(Achtung: hier gibt es die aktuelle Fassung des Plugins.)

Einen Kalender mit den Text-Funktionen von Gimp zu erstellen ist mühsam. Es bietet sich an dies von einem Script erstellen zu lassen.

Dieses Plugin kann einen Monatskalender in horizontaler, vertikaler oder rechteckiger Form erstellen (getestet mit Gimp 2.6 und Python 2.6). Es färbt die gesetzlichen Feiertage in Deutschland wie Sonntage.

Installation des Scripts

Das Script kann im lokalen Script-Verzeichnis von Gimp (unter Linux z. B. ~/.gimp-2.6/plug-ins/ oder ~.config/GIMP/2.10/plug-ins/) abgelegt und als ausführbar markiert werden. Nach dem Neustart von Gimp steht es unter dem bei register angegebenen Pfad zur Verfügung.

Wo finde ich das Plugin im Gimp?

Voreingestellt ist der Pfad File - Create - Monatskalender.... In Gimp mit deutscher Spracheinstellung sieht das so aus:

Startdialog des Kalenderplugins

Bei englischer Spracheinstellung:

Startdialog des Kalenderplugins

Dieser Pfad kann im Script angepasst werden, siehe die Erläuterungen zum Script.

Plugin-Oberfläche

Der Aufruf des Scripts erzeugt diesen Dialog:

Startdialog des Kalenderplugins

Damit werden die wichtigsten Parameter für ein Kalendarium abgefragt:

Das Plugin

Der folgende Link führt zum vollständigen Script

Einige Erläuterungen zum Script.

Die Ausgabe

Das Script liefert ein neues Bild als Ergebnis. Die einzelnen Layer sind bereits zusammengefasst und der Hintergrund ist transparent.

Die Kalenderwoche steht immer zu Beginn der Woche, d.h. bei einem horizontalen oder vertikalem Kalendarium steht die erste Wochenzahl ggf. vor einem anderen Tag als Montag (siehe Beispielbilder unten).

Mit den Schriftgrössen muss man experimentieren wenn unterschiedliche Schriften zum Einsatz kommen.

Beispiel-Kalendarien

Ein Rechteckiges (Juni 2012):

Beispiel für ein quadratisches Kalendarium

Ein Horizontales:

Beispiel für ein horizontales Kalendarium

Ein Vertikales:

Beispiel für ein vertikales Kalendarium